8. Erwitter Kinder- und Jugendchorwettbewerb

Ausschreibung 2024

Wann findet der 8. Kinder und Jugendchorwettbewerb statt?

Für den Wettbewerb sind zwei Veranstaltungstage am Samstag, 8. Juni (Kinder- und Knabenchöre) und Sonntag, 9. Juni 2024 (Jugendchöre) vorgesehen.

Jeder Tag bildet einen abgeschlossenen Wettbewerbstag, der mit der Übergabe einer Urkunde an alle teilnehmenden Chöre endet. Eine fachkundige Jury ermittelt jeweils am Ende einer Ausscheidungskategorie die Sieger und überreicht die Preise. Die Wettbewerbe beginnen jeweils um 10:00 Uhr und werden voraussichtlich gegen 18:00 Uhr beendet sein. An jedem Abend findet gegen 19:00 Uhr ein gemeinsames Abschlusskonzert statt.

Hier können Sie den Anmeldebogen (PDF) herunterladen. Direkt ausfüllen abschicken!

Anmeldeschluss ist der 29. Februar!

Anmeldebogen (PDF) Ausschreibung (PDF)

Wer darf teilnehmen?

Die Chorlandschaft im Kinder- und Jugendchorbereich hat sich verändert und die Chöre sind, die Altersstruktur betreffend, flexibler geworden. Dem möchten wir Rechnung tragen und möglichst vielen Chören die Möglichkeit geben, aktiv beim Erwitter Kinder- und Jugendchorwettbewerb dabei zu sein.

Mindestgröße der teilnehmenden Chöre.

Jeder teilnehmende Chor muss mindestens 16 Mitglieder haben, die aktiv auf der Bühne stehen.

Kategorien / Veranstaltungstage

Kategorie A1
Kinderchor: gleichstimmig bis 13 Jahre

Kategorie A2
Kinderchor: gleichstimmig bis 16 Jahre

Kategorie A3 (+)
Kinder u. Jugendchor: gleichstimmig bis 23 Jahre, jedoch dürfen nur 25% der Chormitglieder über 16 Jahre alt sein

Kategorie D1
Knabenchor: gleichstimmig bis 16 Jahre

Kategorie D2
Knabenchor: gemischtstimmig bis 40 Jahre

Kategorie B1
Jugendchor: gleichstimmig bis 26 Jahre

Kategorie B2
Jugendchor (+): gleichstimmig bis 40 Jahre, jedoch dürfen nur 25% der Chormitglieder über 26 Jahre alt sein.

Kategorie C1
Jugendchor: gemischtstimmig bis 26 Jahre

Kategorie C2 (+)
Jugendchor: gemischtstimmig bis 40 Jahre, jedoch dürfen nur 25% der Chormitglieder über 26 Jahre alt sein.

In allen Kategorien ohne (+) Zusatz werden bezüglich des Alters bis zu drei Ausnahmen toleriert. Diese dürfen allerdings nur maximal drei Jahre älter sein als das vorgeschriebene Höchstalter in der jeweiligen Kategorie. Uns ist die Flexibilität in den Altersgrenzen wichtig, da wir genau durch diese Komponente möglichst vielen Chören eine Teilnahme ermöglichen können.

Falls Sie unsicher sind, in welcher Kategorie Sie starten möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gern.

Unterscheidung zwischen Chorakademie- und Landesjugendchören und „normalen“ Chören.

Sollten sich in einer Kategorie normale Laienchöre und beispielsweise Chöre von Chorakademien oder Landesjugendchöre befinden, werden diese nicht direkt verglichen, hier muss deutlich unterschieden werden und somit sind in dieser Kategorie auch mehrere Erstplatzierungen usw. möglich. Wir hoffen auf diesem Weg den Chören gerecht zu werden.

Wann ist Anmeldeschluss?

Senden Sie bitte Ihren Anmeldebogen spätestens bis zum 28. Februar 2024 an die Musikschule Erwitte.
Sie erhalten dann umgehend die Anmeldebestätigung. Aus zeitlichen und logistischen Gründen kann nur eine bestimmte Anzahl an Chören teilnehmen. Deswegen bitten wir Sie, sich so früh wie möglich anzumelden. Ansonsten ist die Beteiligung nur noch über eine Warteliste möglich.

Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie die Einladung auch an Ihnen bekannte Kinder- und Jugendchöre bzw. in ihrer Stadt/Gemeinde weiterleiten könnten.

Wer nimmt an den Abschlusskonzerten teil?

Die Preisträger sowie von der Jury ausgewählte weitere Chöre gestalten am Abend des entsprechenden Wettbewerbstages das Abschlusskonzert.

Wer veranstaltet den Wettbewerb?

Ausrichter des 8. Erwitter Kinder- und Jugendchorwettbewerbs ist die Musikschule Erwitte in Verbindung mit der Stadt Erwitte sowie der Gesellschaft der Freunde und Förderer klassischer Konzerte in Erwitte (GFF Erwitte e.V.).
Der Erwitter Kinder- und Jugendchorwettbewerb verfolgt keine kommerziellen Zwecke. Von daher wird keine Startgebühr erhoben. Getränke und Speisen werden auf dem Schlossgelände zu fairen Preisen angeboten.