7. Erwitter Kinder- und Jugendchorwettbewerb

Vorträge

Vorträge / Auswahl der Wettbewerbsstücke

Jeder Chor sollte vier Vorträge (bei sehr kurzen Stücken ggf. auch mehr), möglichst unterschiedlichen Charakters, aufführen. Mindestens 50 % davon müssen a cappella sein, ansonsten ist Klavierbegleitung o.ä. möglich. Die Gesamtdauer der Vorträge in den Kategorien A, B und C sollte mindestens 10, maximal 15 Minuten betragen, in der Kategorie D mindestens 15, höchstens 20 Minuten.

Unter der Vortragsdauer ist nicht die reine Singzeit zu verstehen, sondern die Zeit vom Beginn des ersten Stückes bis zum Schluss des letzten.

Der Veranstalter macht darauf aufmerksam, dass auf Pflichtstücke bewusst verzichtet wird, damit den Chören keine zusätzliche Belastung auferlegt wird. Dies hat sich bei den vorangegangenen Wettbewerben bewährt.

Eine qualifizierte und erfahrene Jury wird die Beurteilung der einzelnen Chöre vornehmen. Bei der Ermittlung der Sieger ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Die Bewertung der Juroren ist unanfechtbar.

Um Ihr Website-Erlebnis zu personalisieren und zu verbessern, werden Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Akzeptieren